Rafting - Trishuli River

 

Trisuli River Rafting Der Trishuli ist der mit Abstand am leichtesten zugängliche und einer der beliebtesten Flüsse für eine Rafting Tour in Nepal. Er verläuft in der Nähe der Fahrstrecke zwischen Kathmandu und Pokhara. Es ist sehr einfach, den Fluss zu erreichen, und man kann am selben Tag wieder nach Kathmandu, Pokhara oder Chitwan zurückkehren. Rafting auf diesem Fluss kann nach Bedarf variiert werden, um abhängig von der Verfügbarkeit von Zeit und Interesse entweder einen Eintagestrip oder einen 2- bis 3-Tagestrip mit Übernachtung am weißen Sandstrand zu unternehmen.

 

Trishuli River Rafting (1 Tag)
 
Abreiseort: Kathmandu oder Pokhara oder Chitwan
Fluss-Startpunkt: Charaundi oder Baireni (Kathmandu – Charaundi: 92 km)
Fluss-Endpunkt: Fishling oder Kurin Ghat
Raftinglänge: ges. 170 km
Schwierigkeitsgrad: II - IV+
Raftingtage: 1, 2 oder 3
Reisetage: 1, 2 oder 3
Anreisezeit: Kathmandu – Charaundi: 3 Stunden
Rückkehrzeit: Simaltar oder Ghai Ghat - Kathmandu: 5 Stunden, Simaltar oder Ghai Ghat - Pokhara: 4 Stunden
Beste Saison: das ganze Jahr über: September bis November IV- bis IV, Januar bis Mai III bis IV-, Juni bis August IV+

Tag 01: Fahrt nach Charaundi  - Rafting auf dem Trishuli von Charaundi nach Fishling / Kurin Ghat - Fahrt zurück nach Kathmandu oder Pokhara
Nach dem Frühstück 82 km Fahrt in 3-4 Std. zum Ausgangspunkt nach Charaudi. Ihr Fluss-Guide wird Sie über die Sicherheit auf dem Fluss informieren und Sie bereiten sich vor zum Befahren des Trishuli. Nach dem Durchfahren einiger Stromschnellen gibt es eine Mittagspause am Fluss, wo Ihnen Ihr Rafting-Personal das Essen zubereiten und servieren wird. Nach dem Mittagessen setzen Sie das Rafting fort, erleben einige sehr interessante Stromschnellen wie „Upset“ und „Surprise“, welche in die Klasse 3 und 4 eingeordnet werden. Etwa 16 Uhr legen Sie am Ufer des Flusses an bei Fishling oder Kurin Ghat. Fahrt zurück nach Kathmandu oder Pokhara oder Chitwan.

Reisekosten (1 Tag) im Oktober 2013:
50 Euro pro Person für 4 Personen (Gruppentour mit anderen Gästen, minimum 4 Personen)
65 Euro pro Person für 2-6 Personen (Privattour)

Teilnehmerzahl:
min. 1
max. 6-8 pro Raft

Service & Leistungen Rafting
- örtlicher oder privater Transport (Flug, Bus) zum Raftingstart und zurück vom Raftingziel laut Programm
- alle zum Rafting benötigte Ausrüstung inklusive Schwimmwesten und Helme
- Vollverpflegung während des Raftings, alle Mahlzeiten, Tee und Kaffee
- bei Mehrtagestouren Zeltunterkunft
- Versicherungen für unsere Raftingguides und Begleiter

 


Trishuli River Rafting (2 Tage)
 
Abreiseort: Kathmandu oder Pokhara oder Chitwan
Fluss-Startpunkt: Charaundi oder Baireni (Kathmandu – Charaundi: 92 km)
Fluss-Endpunkt: Simaltar oder Ghai Ghat
Raftinglänge: ges. 170 km
Schwierigkeitsgrad: II - IV+
Raftingtage: 1, 2 oder 3
Reisetage: 1, 2 oder 3
Anreisezeit: Kathmandu – Charaundi: 3 Stunden
Rückkehrzeit: Simaltar oder Ghai Ghat - Kathmandu: 5 Stunden, Simaltar oder Ghai Ghat - Pokhara: 4 Stunden
Beste Saison: das ganze Jahr über: September bis November IV- bis IV, Januar bis Mai III bis IV-, Juni bis August IV+

Tag 01: Fahrt nach Charaundi  - Rafting auf dem Trishuli von Charaundi nach Fishling / Kurin Ghat
Nach dem Frühstück 82 km Fahrt in 3-4 Std. zum Ausgangspunkt nach Charaudi. Ihr Fluss-Guide wird Sie über die Sicherheit auf dem Fluss informieren und Sie bereiten sich vor zum Befahren des Trishuli. Nach dem Durchfahren einiger Stromschnellen gibt es eine Mittagspause am Fluss, wo Ihnen Ihr Rafting-Personal das Essen zubereiten und servieren wird. Nach dem Mittagessen setzen Sie das Rafting fort, erleben einige sehr interessante Stromschnellen wie „Upset“ und „Surprise“, welche in die Klasse 3 und 4 eingeordnet werden. Etwa 16 Uhr legen Sie am Ufer des Flusses an bei Fishling oder Kurin Ghat und schlagen ihr Camp am Flussufer auf. Abendessen wird Ihnen wieder durch Ihre Rafting-Begleiter zubereitet. Übernachtung im Zelt.

Tag 02: Rafting auf dem Trishuli von Fishling / Kurin Ghat nach Simaltar / Ghai Ghat - Fahrt zurück nach Kathmandu oder Pokhara
Nach dem Frühstück und dem Einpacken der Ausrüstung starten Sie heute 9-10 Uhr zum Rafting. Sie befahren Spitzen-Stromschnellen wie "S-Kurve" und "Pin Ball", und das Mittagessen wird Ihnen in der Nähe von Mugling serviert werden. Machen Sie sich bereit für die großen Highlights dieser Flussreise, wenn Sie den Stromschnellen wie "Teekanne" und "Rocky II" begegnen werden. Ausstieg ist heute an bei Simaltar oder Ghai Ghat. Sie bekommen heiße Getränke am Landepunkt serviert. Fahrt zurück nach Kathmandu oder Pokhara oder Chitwan.

Reisekosten (2 Tage) im Oktober 2013:
75 Euro pro Person für 4 Personen (Gruppentour mit anderen Gästen, minimum 4 Personen)
95 Euro pro Person für 2-6 Personen (Privattour)

Teilnehmerzahl:
min. 1
max. 6-8 pro Raft

Service & Leistungen Rafting
- örtlicher oder privater Transport (Flug, Bus) zum Raftingstart und zurück vom Raftingziel laut Programm
- alle zum Rafting benötigte Ausrüstung inklusive Schwimmwesten und Helme
- Vollverpflegung während des Raftings, alle Mahlzeiten, Tee und Kaffee
- bei Mehrtagestouren Zeltunterkunft
- Versicherungen für unsere Raftingguides und Begleiter

 

 

Trishuli River Rafting (3 Tage)
 
Abreiseort: Kathmandu oder Pokhara oder Chitwan
Fluss-Startpunkt: Charaundi oder Baireni (Kathmandu – Charaundi: 92 km)
Fluss-Endpunkt: Narayan Ghat
Raftinglänge: ges. 170 km
Schwierigkeitsgrad: II - IV+
Raftingtage: 1, 2 oder 3
Reisetage: 1, 2 oder 3
Anreisezeit: Kathmandu – Charaundi: 3 Stunden
Rückkehrzeit: Narayan Ghat - Kathmandu: 5 Stunden, Narayan Ghat - Pokhara: 4 Stunden
Beste Saison: das ganze Jahr über: September bis November IV- bis IV, Januar bis Mai III bis IV-, Juni bis August IV+
 

Tag 01: Fahrt nach Charaundi  - Rafting auf dem Trishuli von Charaundi nach Fishling oder Kurin Ghat
Nach dem Frühstück 82 km Fahrt in 3-4 Std. zum Ausgangspunkt nach Charaudi. Ihr Fluss-Guide wird Sie über die Sicherheit auf dem Fluss informieren und Sie bereiten sich vor zum Befahren des Trishuli. Nach dem Durchfahren einiger Stromschnellen gibt es eine Mittagspause am Fluss, wo Ihnen Ihr Rafting-Personal das Essen zubereiten und servieren wird. Nach dem Mittagessen setzen Sie das Rafting fort, erleben einige sehr interessante Stromschnellen wie „Upset“ und „Surprise“, welche in die Klasse 3 und 4 eingeordnet werden. Etwa 16 Uhr legen Sie am Ufer des Flusses an bei Fishling oder Kurin Ghat und schlagen ihr Camp am Flussufer auf. Abendessen wird Ihnen wieder durch Ihre Rafting-Begleiter zubereitet. Übernachtung im Zelt.

Tag 02: Rafting auf dem Trishuli von Fishling / Kurin Ghat nach Simaltar / Ghai Ghat
Nach dem Frühstück und dem Einpacken der Ausrüstung starten Sie heute 9-10 Uhr zum Rafting. Sie befahren Spitzen-Stromschnellen wie "S-Kurve" und "Pin Ball", und das Mittagessen wird Ihnen in der Nähe von Mugling serviert werden. Machen Sie sich bereit für die großen Highlights dieser Flussreise, wenn Sie den Stromschnellen wie "Teekanne" und "Rocky II" begegnen werden. Ausstieg ist heute an bei Simaltar oder Ghai Ghat. Sie bekommen heiße Getränke am Landepunkt serviert. Camp am Fluss bei Simaltar oder Ghai Ghat.
 
Tag 03: Rafting auf dem Trishuli von Simaltar / Ghai Ghat nach Narayan Ghat - Fahrt zurück nach Kathmandu oder Pokhara
Nach dem Frühstück begeben Sie sich den dritten Tag auf den Fluss. Ab hier wird der Fluss sanfter und verliert seine Intensität, weil er sich allmählich dem Tiefland nähert. Während des Raftings passieren Sie bis zum Mittag kleinere Stromschnellen. Danach werden Sie Ihre Reise bis 15 Uhr fortsetzen und in Narayan Ghat beenden. Abschied von Ihren Guides, Fahrt zurück nach Kathmandu oder Pokhara oder Chitwan.

Reisekosten (3 Tage) im November 2016 für 2017:
205 Euro pro Person für 1 Person
170 Euro pro Person für 2-3 Personen
155 Euro pro Person für 4-5 Personen
140 Euro pro Person für 6-7 Personen

Teilnehmerzahl:
min. 1
max. 6-8 pro Raft

Service & Leistungen Rafting
- örtlicher oder privater Transport (Flug, Bus) zum Raftingstart und zurück vom Raftingziel laut Programm
- alle zum Rafting benötigte Ausrüstung inklusive Schwimmwesten und Helme
- Vollverpflegung während des Raftings, alle Mahlzeiten, Tee und Kaffee
- bei Mehrtagestouren Zeltunterkunft
- Versicherungen für unsere Raftingguides und Begleiter