Teuchi

ADVENTURE GEO TREKS DEUTSCHLAND

 

Adventure Geo Treks Deutschland
bietet Ihnen eine deutschsprachige Betreuung und Vermittlung von Individualreisen in die Berge des Himalaja an:
nach Nepal, Tibet, Bhutan, Nordindien und Pakistan.

Im Indischen Himalaya sind das:
- Ladakh & Zanskar
- Himachal Pradesh
- Garhwal & Kumaon
- die Seven Sisters: Arunachal Pradesh, Assam, Meghalaya,
  Nagaland, Manipur, Mizoram und Tripura
- und deren Bruder:  Sikkim mit Darjeeling


07. Januar 2022: zur Situation in Nepal, Nordindien, Tibet, Bhutan, & Pakistan

Bitte buchen Sie jetzt ohne Einschränkungen Ihre Trekkingtour in Nepal!

Wir vermitteln für Sie kurzfristig Trekkingtouren für Februar bis Mai und September bis Dezember 2022.
Wir können auch in wenigen Tagen Ihre Wunschtour in Nepal für Sie organisieren.
Wir helfen Ihnen beim Ausfüllen aller Formulare und besorgen Ihnen alle benötigten Nachweise.

Sie brauchen nach Einreise in Kathmandu NICHT in Quarantäne UND können wie geplant Ihr Trekking beginnen:
- wenn Sie 2mal geimpft sind und einen max. 72 Stunden alten negativen PCR-Coronatest haben
- dann brauchen Sie nach Ankunft in Kathmandu auch keinen weiteren Corona-Test

Für Ungeimpfte / Genesene / 1x geimpfte Personen gilt immer noch eine 10-tägige Quarantän
Für Personen aus Hoch-Risiko-Ländern gemäss u.a. Liste des Ministry of Health and Population in Nepal gilt eine 7-tägige Quarantäne.

Das Robert-Koch-Institut und das Auswärtige Amt stuft Nepal nicht mehr als Hochrisikogebiet ein, so dass Sie - vollgeimpft oder negativ getestet - bei der Rückreise nach Deutschland, Österreich, Schweiz... nicht mehr in Quarantäne müssen.

- Sie können uneingeschränkt in alle Regionen Nepals reisen, mit Flugzeug, Bussen, Jeeps, Privatfahrzeugen
- der allgemeine Lockdown ist beendet, es gibt keine lokalen Einschränkungen mehr, die Hotels, Restaurants, Läden, Büros, Banken usw. sind geöffnet
- Touristen können ganz Nepal bereisen ohne Einschränkungen
- die meisten Trekkingregionen sind frei von Covid-19
- die meiste Bevölkerung in Kathmandu und in den Trekkingregionen ist geimpft, in der Everest Region z.B. sind 98% der über 18-Jährigen geimpft.

07.01.2022: die allermeisten Personen, die in der nepalesischen Tourismusbranche arbeiten, sind geimpft.
Alle Mitarbeiter von ADVENTURE GEO TREKS: unser Agenturchef, Büroangestellte, Trekking & Kletter Guides, Assistant Guides, Köche, Träger, Fahrer und Helfer sind vollständig geimpft. 

 

Unsere Agentur hatte im Oktober bis Dezember 2021 mehrere Trekkinggruppen in Nepal:

- Kangchenjunga-Makalu 2 Personen (guide Purna Rai)
- Everest BC Trek 6 Personen (guide Ganesh Rai)
- Mera Peak Trek 2 Personen (guide Nirman Rai)
- Annapurna Trek 4 Personen (guide Kumar Magar)
- Manaslu Trek 4 Personen (guide Lokpriya Shunuwar)
- Annapurna / Chulu Far East Exped 2 Personen (guide Lhakpa Sherpa & Dome Sherpa)
- Rolwaling Valley Trek 2 Personen (guide Ram Prashad)
- Annapurna Khopra Kayar Trek 2 Personen (guide Ram Prashad)
- Langtang Yala Peak Trek 1 Person (guide Ganesh Rai)
- ein Berliner Bergsteiger kehrte gerade erfolgreich vom Manaslu Gipfel zurück
- Kathmandu /Chitwan/Lumbini /Pokhara Annapurna Trek 4 Personen (Raj Kumar Rai)
- Manaslu Trek 3 Personen (guide Lhakpa Sherpa)
- Everest Chola Pass Trek 1 Person (guide Hem Prashad Rai)
- Annapurna Mustang Trek 2 Personen (guide Basanta Rai)
- Annapurna Trek 1 Person (guide Prakash Shunuwar)
- Everest Island Peak Trek 4 Personen (im Dezember 2021)
- Langtang Tamang Heritage & Helambu Trek 2 Personen

 

Nepaltouristen benötigen derzeit (bitte immer aktuelle Regeln checken)

- Visa on arrival am Flughafen Kathmandu (dafür benötigen Sie u. a. ein Einladungsschreiben einer Agentur und ein Empfehlungsschreiben vom Nepal Tourism Board: wir besorgen für Sie alle benötigten Papiere)
oder Visa bei der Nepal-Botschaft im Heimatland
- bei Einreise über einen Landgrenzübergang ist vorher im Heimatland ein Visa zu besorgen

- bei Reiseantritt am Abflughafen vorlegen: (im Flughafen und im Flieger gilt Maskenpflicht außer zu den Mahlzeiten)
1. Visa oder benötigte Papiere für das Visa on arrival

2. Auslandsreisekrankenversicherung
- für Übernahme Arzt-, Krankenhaus- und Bergungskosten (keine spezielle Coronaversicherung nötig)

3a. PCR-Coronatest in Englisch, negativ & max. 72 Stunden alt
-
speziell für Reisende ausgelegt von einem renommierten deutschen Labor

3b. ODER eine Impfbestätigung, dass Sie komplett gegen Covid-19 geimpft sind

4. Online-Gesundheitsfragebogens(Health Form) des Covid-19 Crisis Management Center (CCMC) Nepal
- bitte im Internet ausfüllen und ausdrucken CCMC-Health Form (bitte anklicken )

5. für ungeimpfte / unvollständig geimpfte / genesene Touristen:
- Bestätigung der Buchung eines Quarantäne-Hotels in Kathmandu
(besorgen wir für Sie)
- seit 29.04.2021 muss wieder jeder ungeimpfte oder unvollständig geimpfte Tourist für 7 Tage in Quarantäne
- vor Ort in Nepal wurde das nie kontrolliert und ganze Reisegruppen konnten ohne Wartezeit ihren Treck starten

6. für ungeimpfte / unvollständig geimpfte / genesene Touristen:
in Nepal nach Ankunft Besuch eines Corona-Test-Center
(z.B. Hams Krankenhaus, wir begleiten Sie zum Test)
- ausfüllen eines Formulars und Bezahlung der Kosten (ca. 15 Euro) mit Nasenabstrich-Test, ca. 15 Minuten Dauer
- Ergebnis bekommen Sie innerhalb 8 Std. als SMS aufs Handy

Bei Ein- und Ausreise kein Ausfüllen der Arrival / Departure Zettel mehr nötig

Ab 01. Juli 2021 verkehren die Internationalen Flüge mehrheitlich nach dem normalen Flugplan.

 

Zu Ihrer Information: Am 24.09.2021 hat die Regierung von Nepal folgende Anordnung erlassen:
1. Erforderliche Dokumente für Ausländer, die nach komplettem Abschluss der Impfungen nach Nepal einreisen möchten:
A) Nachweis der kompletten Covid-19 Impfungen.
B) Nachweis eines negativen Covid-19 Testberichts innerhalb von 72 Stunden beim Einchecken ins Flugzeug.
C) Kopien der Permits für Bergsteigen und Trekking und andere erlaubnispflichtige Angelegenheiten (erledigt die Agentur)
D) Nachweis der Hotelbuchung in Nepal (erledigt die Agentur)
E) Drucken Sie das ausgefüllte Online-Formular aus, indem Sie sich bei www.ccmc.gov.np anmelden (Online-Ankunftsformular für internationale Reisende)
2. Regeln für Ausländer, die nach Nepal einreisen möchten, ohne die komplette Impfung erhalten zu haben oder nach der Einreise:
A) Im Falle eines positiven Covid-19-Tests bei der Einreise in Nepal müssen ausländische Staatsangehörige auf eigene Kosten 10 Tage in Hotelquarantäne bleiben. Erst nach erneutem Covid-19-Test am 11. Tag und negativem Ergebnis können diese Ausländer im Sinne ihres Nepal-Besuchs am Trekking usw. teilnehmen.
B) Kosten für den Covid-19-Test, der Aufenthalt in Quarantäne und andere Kosten einschließlich Versicherungen sind von den Ausländern selbst zu tragen.
C) Alle Ausländer sollten sofort auf Covid-19 getestet werden, wenn sie Anzeichen oder Symptome von Covid-19 zeigen. Wenn der Test positiv ist, haben sie isoliert zu bleiben.
D) Es liegt in der Verantwortung der betreffenden Agentur, die Bedingungen dieser Anordnung für die ausländischern Reisenden oder Trekkern einzuhalten.
E) Es liegt in der Verantwortung des betreffenden Hotels, sicherzustellen, dass die in der Hotelquarantäne untergebrachten Ausländer die entsprechenden Vorgaben einhalten.
F) Wenn ein Tourist die Bedingungen dieser Anordnung nicht einhält, informiert die betreffende Agentur oder das betreffende Hotel unverzüglich die Nepal-Polizei oder die zuständige Stelle.

 

Einreisebestimmungen Nepal 07. Januar 2022 / ab 24. September 2021

Einreisebestimmungen Nepal 2021-12-06 Einreisebestimmungen Nepal 2021-12-22 Einreisebestimmungen Nepal 2021-12-17 Einreisebestimmungen Nepal 2021-12-17 Einreisebestimmungen Nepal 2021-12-02 Einreisebestimmungen Nepal 2021-09-24 Einreisebestimmungen Nepal 2021-09-24

Mt. Manaslu Besteigung im September 2021 erfolgreich
(climbing guide Dome Sherpa)

Adventure Geo Treks

Adventure Geo Treks

Adventure Geo Treks

 

 

Adventure Geo Treks Crew am 05.12.2020 bei einem Arbeitstreffen in Kathmandu

Adventure Geo Treks

 

Bhutan ist derzeit für westliche Touristen geschlossen

Die Infektionszahlen in Bhutan waren lange Zeit nur eine Handvoll Ansteckungen pro Tag. Mit der zweiten Corona-Welle in Indien ist auch die Zahl der Infektionen in Bhutan angestiegen, dies aber weiterhin auf tiefen Niveau. Ab Juli 2021 sind die Zahlen wieder zurückgegangen und sind Mitte August 2021 wieder sehr tief.
Bhutan hat ab Ende März 2021 praktisch alle erwachsenen Bhutanesen innerhalb von 2 Wochen komplett mit der ersten Impfdosis geimpft, vom 20.-27. Juli 2021 fand die zweite Impfung statt. Ende Sommer 2021 wurden auch die 12-18-Jährigen geimpft. Viele Länder spendeten dafür mehr als genügend Impfdosen (über 750.000) an Bhutan.

Bhutan ist derzeit für Touristen geschlossen, Visa bekommen Sie nur in begründeten Fällen:
- vollständig geimpfte Touristen müssen 14 Tage in Quarantäne
- alle anderen Touristen müssen 21 Tage in Quarantäne, jeweils auf eigene Kosten
- Touristen benötigen einen max. 72 Stunden alten negativen Coronatest
- es gibt es zur Zeit wenig internationale Flüge nach Bhutan
- 15.11.2021:
- im Herbst 2021 gab es keine quarantänefreie Einreise für Touristen
- ab Frühjahr 2022 könnte wieder eine quarantänefreie Einreise nach Bhutan möglich sein


Nordindien mit Ladakh & Zanskar, Himachal Pradesh, Garhwal & Kumaon, Sikkim & Darjeeling, Arunachal Pradesh, Assam, Meghalaya, Nagaland, Manipur, Mizoram & Tripura:
ab 15.-29.11.2021 war Indien wieder offen für Touristen,
ab 30.11.2021 wurde die quarantänefreie Einreise für viele Länder (auch die europäischen) widerrufen. Reisende aus Europa müssen jetzt bei der Einreise nach Indien 7 Tage in Quarantäne.

Indien gibt ab sofort wieder 30-Tage-Visa für eine einmalige Einreise heraus, z.B. für geimpfte Reisende aus ca. 99 Ländern. Die Tourismusindustrie wendet sich derzeit an die Regierung, um ein Visum für die doppelte Einreise - mit einer Gültigkeit von 60 Tagen - zuzulassen.

Auch die Linienflüge werden langsam wieder durchgeführt, da die internationalen Bubble Flights (Charterflüge) zu teuer sind.
Wir werden Sie darüber informieren, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

In Delhi und überall in den meisten Teilen Indiens - auch mit geimpften Menschen - ist die Situation normal. Unsere Agenturen sind wieder im Büro und im normalen Leben, einschließlich Kinos, öffentlichen Versammlungen und Schulöffnungen.

Der Inlandstourismus läuft gut und einige ausländische westliche Touristen kamen bereits zu Sightseeing-Touren.

Drücken Sie sich und uns die Daumen, und beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihrer Indienreise.

Indien Juni - November 2021:
In Indien hat die erste Corona-Welle Mitte September 2020 den Gipfel erreicht, im Winter waren die Zahlen stark rückläufig. Das Leben hat sich in den meisten Regionen Indiens normalisiert und es gibt zur Zeit keinen Lockdown, Läden, Restaurants und andere Einrichtungen sind vielerorts normal geöffnet.
Ende März 2021 hat die zweite Welle begonnen und im April gab es rekordhohe Infektionszahlen. Nach strikten Lockdowns in vielen Regionen wurde der Höhepunkt Anfang Mai erreicht. Seither sind die Infektionszahlen stark rückläufig. Die strengen Lockdowns wurden vielerorts aufgehoben. - Indien gilt als einer der weltweit grössten Produzenten von Medikamenten und Impfstoffen, Indien hat über eine Million Impfdosen kostenlos an die Nachbarstaaten (u. a. an Nepal und Bhutan) abgegeben.
- Momentan braucht Indien den Großteil der Impfungen für den Eigenbedarf und ist daran, die Produktion zu erhöhen. Premierminister Modi hat am 7. Juni 2021 verkündet, alle erwachsenen Personen in Indien kostenlos impfen zu lassen. Bis dahin mussten die Leute die Impfungen oft selbst bezahlen und für viele indische Arbeiterfamilien war dies eine große finanzielle Belastung. Die Impfaktion wird die Bundesregierung nun direkt übernehmen anstelle der Regionalregierungen, welche dies bisher gemacht haben. Es ist zu hoffen, dass mit einer zentralen Koordination das Tempo der Impfaktion gesteigert werden kann. Diese hat am am 21. Juni 2021 begonnen.

- Ladakh hat 2021 praktisch praktisch die gesamte Bevölkerung ab 18 Jahren gegen Corona geimpft. Dies ist eine grosse logistische Leistung in dieser entlegenen Himalaya-Region.


Tibet ist derzeit für westliche Touristen gesperrt.

Am 09.05.2021 hat das Tibet Tourism Bureau offiziell angekündigt, dass alle westlichen Ausländer, die mindestens 28 Tagen auf dem chinesischen Festland leben/ arbeiten/ registriert sind, ab sofort nach Tibet reisen dürfen. Sie benötigen dafür einen gültigen Reisepass, ein China-Visum und ein Arbeitszertifikat/ Firmenbestätigung.

- die autonome Region Tibet gilt Stand heute als frei von Corona
- China hat mit den Covid-Impfungen bereits gegen Ende 2020 begonnen
- die Einreise nach Tibet oder China ist zur Zeit nur sehr erschwert mit Sondergenehmigung möglich:
- jeder Einreisende muss für 14 Tage in Quarantäne, die Kosten dafür muss der Reisende selbst tragen
- vorweisen eines negativen Covid-19-Tests nicht älter als 72 Stunden
- Green HDC Code und Red Chinese Customs Entry/Exit Health Code müssen ausgefüllt werden



Pakistan führt offiziell ab 15. Juni 2021 wieder Trekkingtouren durch, unsere Agentur hat für 2 Touren jeweils 4 feste Gruppentermine: Feste Termine-Pakistan

- Pakistan Reisende müssen die COVID-19-App "PakPass" auf dem Smartphone installieren und sich registrieren, beim ersten Check-In nachzuweisen
- alternativ können Reisende eine Online-Registrierung in "PassTrack" vornehmen und diese bei Check-In mit einem Ausdruck nachweisen
- Touristen benötigen einen max. 96 Stunden alten negativen Coronatest, beim ersten Check-In nachzuweisen, bitte beachten Sie, dass Fluglinien eventuell Tests nicht aller Labore anerkennen
- es gibt regelmäßigen Flugverkehr von und nach Karachi, Lahore und Islamabad, allerdings mit niedrigerer Frequenz als vor Beginn der COVID-19-Pandemie
- bei Einreise erfolgt ein Screening am Flughafen
- Ausreise aus Pakistan nur mit aktuellem negativem PCR-Testergebnis möglich


Adventure Geo Treks

 

Sie können Ihre Reiseplanung individuell mit uns absprechen. Es ist möglich, allein als Single, als Pärchen, in einer Kleingruppe oder als Mitglieder einer größeren Trekkinggruppe zu reisen. Wir sind an keine festen Reisetermine gebunden und werden auch gern Ihre Sonderwünsche berücksichtigen.
Nach Tibet können wir Ihnen die Touren mit Gruppenvisum bereits ab 1 Person anbieten.
Da wir zur Zeit (August 2019) über 600 (!) verschiedene Touren im Programm haben, werden wir Ihnen auf Anfrage den tagesaktuellen individuellen Reisepreis gestaffelt nach Gruppengröße für Ihre Wunschtour gern zusenden.

Für eine Trekkingtour empfehlen wir Ihnen ein Zelttrekking, welches dem Lodgetrekking vorzuziehen ist, da Sie hier einige Bequemlichkeiten und Vorteile genießen können. Das Beste ist die Unabhängigkeit von den Lodges, der Genuss, mitten in der Natur zu sein und der Abstand zu anderen Trekkinggruppen. Der eigene, exzellente Koch bereitet täglich wechselnde mehrgängige frische und reichliche Mahlzeiten zu. Das Wasser wird immer sorgfältig abgekocht, die Teller und Bestecks über Dampf sterilisiert. Das ist in den Lodges nicht immer der Fall.

     (blaue Links bitte anklicken!)

     Trekking in Nepal - Trekking Grade - Trekking Regionen - Permit Gebühren

     Reisezeit/ Klima - Akklimatisation - 1 Tag mit AGTreks - Ausrüstungsliste - Reiseapotheke

     Service & Leistungen - Buchungsinfo

Details zur Buchung und unsere Reisebedingungen finden Sie auf AGB

Reiseberichte - bitte anklicken

Himalaya-Trekking-Reiseberichte mit Fotos und ohne Fotos (PDF) sowie
Trekking-, Paddel- & Radtouren-Reiseberichte (PDF) von diversen Ländern
(eigene Berichte & Gast-Reiseberichte) (bitte anklicken)


Ganesh Himal

Der Ganesh Himal ist eine ursprünglich erhaltene etwas abgelegene Region, die von den westlichen Touristen noch immer sehr selten besucht wird. Um dies zu ändern, habe ich 8 NEUE Ganesh Himal Touren unterschiedlicher Länge & Schwierigkeitsgrade für Sie bereitgestellt.


Nordostindien / Seven Sisters / Sieben Schwesterstaaten

Als Nordostindien / Northeast India oder Sieben Schwesterstaaten / Seven Sisters wird der nordöstliche Teil Indiens bezeichnet, der die sieben Bundesstaaten
Assam    Arunachal Pradesh    Nagaland    Meghalaya     Manipur    Mizoram    Tripura
   umfasst.
Häufig werden auch Sikkim und der Norden Westbengalens zu Nordostindien gezählt, wobei Sikkim auch als "Bruder" der Sieben Schwestern bezeichnet wird.
Eine Reise durch diese Staaten führt zu unvergesslichen Begegnungen mit einer außergewöhnlichen, ursprünglichen und vielfältigen Urvölkerwelt in einer atemberaubenden Landschaft.
Diese Region ist bei westlichen Touristen weitgehend unbekannt.

Baltoro Gletscher, K2 Basecamp & Gondogoro La (22)

Vom Sa, 14.07.2018 bis Sa, 04.08.2018 (22 Tage) wurde der Trek von 4 Touristen aus Deutschalnd mit unserer Agentur erfolgreich durchgeführt.

"NEPAL - Menschen und Landschaften am Great Himalaya Trail": Buch von Dieter Höss (2017-09)
Link-Seite       Tyrolia Verlag Wien       Buch bestellen

Reise Specials & neue Touren

NEU ab 2020 im Makalu-Baruntse Gebiet ist der
Mundum Trek - Kirat Rai Kultur Trekking Trail (16 Tage)

NEU ab 2020 sind diese beiden interessanten Annapurna Touren
Seven Passes Trek (22 Tage)   &   Seven + 1 Passes Trek (25 Tage)

NEU ab 2020 im Lower Solukhumbu ist diese kulturell und landschaftlich wunderschöne Tour
Monastery Circuit Trail (26 Tage)

Great Himalaya Trail - Upper Route (151 Tage)

Vom So, 11.03.2018 bis Fr, 24.08.2018 (167 Tage) wurde der GHT von einer Trekkerin aus Radeburg bei Dresden mit unserer Agentur erfolgreich durchgeführt. Ab Mitte 2018 bekommen westliche Touristen eine Aufenthaltserlaubnis/ Visa nur noch bis 151 Tage. Daher ist der Trail jetzt auf 151 Tage "geschrumpft" worden.

Great Himalaya Trail - Lower Route (100 Tage)

Die Great Himalaya Trail - Lower Route/ auch Kulturroute genannt, ist ca. 1550 km lang und führt überwiegend durch das Mittelgebirge zwischen 1.500 und 2.500 m. Er bietet eine großartige Aussicht auf den Himalaya mit seinen Schneegipfeln und gibt Touristen die Möglichkeit, kleine Gemeinden und Dörfer zu besuchen und die Kultur und Traditionen der verschiedenen ethnischen Gruppen Nepals kennenzulernen.

Bhutan Great Himalaya Trail (46 Tage) - NEU ab März 2019


Für Interessierte der nepalesischen Kultur bieten wir verschiedene Kulturtouren und leichte Kulturtrecks an:
Kultur Touren und Treks in Nepal

NEU ab Januar 2019 ist die durch ganz Nepal führende 25-tägige Terai Kultur und Dschungel Tour

Zusätzliche Tage können zu einem Trek dazugebucht werden, zum Beispiel diese interessante Tour:
Chitwan, Pokhara, Nagarkot & Shivapuri

Wir bieten Ihnen ab Kathmandu das ganze Jahr über preisgünstige Tibet Touren an.
Darunter eine 16-tägige Tibet-Tour mit Umrundung des Mt. Kailash: Kailash - Manasarovar Yatra

Wir bieten Ihnen insgesamt acht Touren in das Tsum Valley an, darunter drei reine Tsum Valley Treks: Manaslu Trekking

Wir haben für Sie eine Spezialtour für die Mera Peak Besteigung mit einer langsameren Anpassung an die Höhe für eine bessere Akklimatisierung aufgenommen: Phaplu - Heilige Seen - Mera Peak - Lukla (25 Tage)

3 Touren bieten wir an zum abgelegenen Api Peak Base Camp bzw. Saipal Himal Base Camp an der Indiengrenze im Fernen Westen Nepals: Far West Region

Sowie weitere 2 von Touristen sehr selten begangene Touren im Fernen Westen Nepals inklusive dem Khaptad National Park: Khaptad nach Rara Trekking / Rara nach Khaptad Trekking

Als Alternative zum (an die tibetische Grenze und zum Mount Kailash führenden) Humla Trek in Far West Nepal bieten wir Ihnen den Limi Humla Trek an.

Wir haben für Sie alle offiziellen Nepal Trekking Peaks und viele kleinere Trekkinggipfel in unserem Programm: Gipfel Besteigungen

Wir bieten Ihnen die Komplett-Expedition oder Teilstrecken des Great Himalaya Trail an, der erst 2010 komplett von einem Team um Robin Boustead erforscht wurde. Der Trail ist in Nepal ca. 1700 km lang und dauert 151 Tage am Stück. 2018 wurde dieser Trek von unserer Agentur in 167 Tagen durchgeführt: Great Himalaya Trail

Wir haben für Sie einige Touren im Pakistan - Himalaya in unser Programm aufgenommen.
Wir bieten Ihnen am Fuße der fünf Achttausender - Nanga Parbat, K2, Gasherbrum I, Gasherbrum II und Broad Peak - preiswerte und sichere Trekkingtouren an.

Wir bieten Ihnen eine neue preiswerte Mountainbike-Tour 2 Lhasa-Kathmandu
mit Hotelübernachtungen: Biking von LHASA, Tibet nach KATHMANDU, Nepal Tour 2

Neue Touren bieten wir Ihnen hier an: neu geöffnete Trekking Gebiete

- im Solukhumbu:
Numbur Cheese Circuit Trek / Numbur Cheese Circuit Adventure Trek / Numbur Cheese Circuit Short Trek

- im Langtang-Ganesh Himal: Langtang Tamang Heritage Trail

- vom Kangchenjunga zum Makalu: Lumba Sumba Pass Trek / Lumba Sumba Pass Trek 2

- im Annapurnagebiet nördlich von Pokhara:
Machapuchare Model Trek 1 / Machapuchare Model Trek 2 / Machapuchare Model Trek 3

- Alternativroute zum Dhaulagiri:
Dhaulagiri Nordroute mit Dhampus Peak und Hidden Valley

- südlich des Dhaulagiri / Dhorpatan Hunting Reserve:
Guerilla Trek 1 / Shangrila Trek 1 / Guerilla Trek 2 / Shangrila Trek 2 / Guerilla Trek 3 / Shangrila Trek 3

Mit herzlichen Trekking-Grüßen - Namaste und Tashi Delek
Klaus Teuchert

 

 

Kathmandu Wetter ausführlich

Trekking in NepalAdventures Geo Treks ist eine umweltbewusste Abenteuer- und Kultur-Reiseorganisation, gegründet und ansässig in Nepal und spezialisiert auf kleinere Gruppen und Individualisten. 32 Jahre haben wir Erfahrung im Umgang und mit den Bedürfnissen der Reisenden und bieten ein ausgezeichnetes Preis-/ Leistungsverhältnis.

Adventure Geo Treks erneuert laufend seine Ausrüstung, verbessert den Service und als eine der wenigen Agenturen verwenden wir eine transportable Höhendruckkammer (PAC), einen Sauerstoffmesser und Sauerstoffflaschen auf den Trecks über 4000 Meter neben dem qualitativ hochwertigen Camping-Equipment für reguläre Trecks.

Das sehr gut ausgebildetes Team unserer Tour Manager, Führer und Kletterführer ist sehr erfahren und erbringt Ihnen einen Spitzen-Service.
Wir sprechen mit Ihnen in verschiedenen Sprachen, die unsere Mitarbeiter in Sprachschulen studiert haben.

Reisepartner für eine Gruppe gesucht - siehe unter

Anfragen und feste Termine

(bitte anklicken)

eigene Reiseberichte mit Fotos von Nepal, Tibet, Indien & Laos:

TIBET JEEP-TREK 2001

NEPAL - EVEREST TREK 2001

NEPAL - KANGCHENDZÖNGA TREK 2003

NEPAL - MANASLU RUPINALA TREK - 2004

NEPAL - HUMLA TREKKING + TIBET mit SAGADAWA FEST & KAILASH KORA 2006

NEPAL - DHAULAGIRI CIRCUIT TREKKING 2008

INDISCHER HIMALAYA - SPITI - LAHAUL - CHANGTANG & LADAKH 2009

LAOS mit ANGKOR WAT 2010

NEPAL - OBERES DOLPO 2010

INDISCHER HIMALAYA - HAR-KI-DOON - RUINSARA SEE - BANDARPUNCH BC
- BALI PASS - YAMUNOTRI - DODITAL SEE 2013

NEPAL - BASA TREK - NAGARKOT - NAMO BUDDHA 2013

NEPAL - RAI HOCHZEIT IN KATHMANDU & BASA
- HELAMBU GOSAINKUNDA LANGTANG TREK 2014

NEPAL - MUSTANG NAAR PHU TREKKING MIT SARIBUNG PEAK & KULTUR TREK 2015 (Bilder folgen)

HIMALAYA: 8 LÄNDER - 3 KÖNIGREICHE - ARUNACHAL PRADESH / ASSAM / MEGHALAYA / NAGALAND / BHUTAN / DARJEELING (WESTBENGALEN) / SIKKIM / NEPAL 2018 (Bilder folgen)

NEPAL - ANNAPURNA-NAR-PHU TAL TREK MIT TILICHO SEE 2019 (Bilder folgen)

 

Gastreiseberichte mit Fotos von Nepal & Indien:

ANNAPURNA SANCTUARY & ANNAPURNA RUNDE 2008 (Ulrich Senff)

IM LANGTANG & HELAMBU 2010 (Ulrich Senff)

VON BASA ZUM MERA PEAK mit Besteigung (6476 m) 2011 (mit Fotos) (Karl-Heinz Broich)

VON JIRI DURCHS SOLUKHUMBU ZUM EVEREST BC 2012 (Ulrich Senff)

ABENTEUER IN LADAKH, HIMACHAL PRADESH, DHARAMSALA, GARHWAL & KUMAON 2012 (mit Fotos)
(Daniela Salzmann)

MANASLU UMRUNDUNG 2013 (Ulrich Senff)

TREKKING IN SIKKIM ZUM GOCHE LA PASS 2014 (mit Fotos) (Eckhard Huber)

LUMBA SUMBA PASS TREK - VOM KANCHENJUNGA ZUM MAKALU 2015 (Holger Bischoff)

DAS GROSSE DRAUSSEN - HIMLUNG HIMAL IM MONSUN 2016 (mit Fotos)
(Expeditionsbericht von Matthias Janssen) (Link auf "www.bergsteiger.de" - mit freundlicher Genehmigung von Bergsteiger.de / Bruckmann Verlag GmbH, München)

 

eigene & Gastreiseberichte diverser Länder:

weitere Wanderreiseberichte, Radtourenberichte & Paddeltourenberichte

Abenteuer des Monats

Mt. Kailash TourMt. Kailash & Manasarovar See Pilger Tour
Wenige Berge in der Welt rivalisieren mit der Erhabenheit des Mount Kailash (6714 m), dem berühmten Heiligen Gipfel im westlichen Tibet. Der Kailash ist seit langem ein Objekt der Verehrung der vier großen Religionen. Für die Hindus ist es der Wohnsitz von Shiva. Es ist auch der Wohnsitz von Samvara – einer mehrarmigen, zornigen Gottheit angebetet im Chakrasamvara Tantric Zyklus des tibetanischen Buddhismus.
Mehr Darüber ...

Saga Dawa Festival Tour
Saga Dawa Festival TourDies ist die Geschichte über die eindrucksvollsten Erlebnisse, denen wir jemals in unserem Leben beiwohnen durften. Das Saga Dawa ist ein wichtiges tibetisches buddhistisches Fest, das jedes Jahr bei vollem Mond am Tag des vierten Mondmonats des tibetischen Kalenders abgehalten wird, um Sakyamuni's Erleuchtung zu feiern, das sagt Ihnen jedes Reiseführerbuch. Aber aktuell selbst daran teilzunehmen, diesen Augenblick zu erleben, ein Teil dieses magischen Festes zu sein, kann kein Reiseführer ersetzen.
Mehr darüber ...

Diese Seite wurde zuletzt geändert am:

Gäste Empfehlungen

 

Ich freue mich, eine Empfehlung für Niru und seine Trekkingagentur zu schreiben.
Ich kenne Niru seit 1994, als ich meine erste Trekkingtour mit ihm um den Dhaulagiri und nach Mustang machte.
Holger Bischoff, Deutschland

Neuigkeiten

 

 

CORONA Beginn:
13. März 2020
in Nepal gibt es bisher noch
keinen COVID-19 Kranken
Nepaleinreise für Ausländer:
nur noch über Flughafen
Kathmandu
alle Landübergänge
geschlossen
Einreise nur mit Visa aus
Heimatland möglich
ärztlicher Nachweis COVID-19
negativ erforderlich
14 Tage Quarantäne
in Kathmandu im Hotel

 

2021 - Flüge nach Lukla
werden wieder planmäßig
ab Flughafen Kathmandu
durchgeführt

 

September 2017:
Tibet Grenzübergang
Rasuwaghadi - Kyirong
(Langtang) offen

 

Juli 2016:
Zur Lage in Tibet

 

Juni 2016:
Zur Lage in Nepal

 

Mai 2016:
Zur Lage in Tibet

 

März 2016:
Erdbeben Spenden Verteilung - Fotos aus Basa

 

März 2016:
Zur Lage in Tibet

 

Februar 2016:
Zur Lage in Nepal

 

Februar 2016:
Wiederaufbau der vom Erdbeben beschädigten Häuser in unserem Heimatdorf Basa

 

Januar 2016:
Gipfelpermits werden wieder vom NMA ausgegeben

 

Oktober 2015:
Trekkingkosten sind in den letzten Monaten erheblich angestiegen

 

September 2015:
weitere Spenden für Erdbebenopfer nach Nepal

 

Juli 2015:
Spendenübergabe im Heimatdorf Basa und Umgebung zum Sawunesakranty Festival

 

Ende April 2015:
schweres Erdbeben verursacht große Verwüstungen in Nepal. Bitte spenden Sie für die bedürftigen Menschen

 

Dezember 2014:
Nepal Visum - Antrag online im Internet

 

November 2014:
Neue Trekking Regeln ab 2015 - Trekking in allen Regionen nur noch mit Guide und Trägern

 

Oktober 2014:
Kosten Guide und Porter weiter gestiegen

 

August 2014:
Beyul oder Hidden Valleys sind verborgene Täler, die Hunderte von Quadratkilometern umfassen

 

Oktober 2011:
“Bitte gebietet der ’Entwicklung’ des Berges Kailash und des Manasarovar-Sees zu Profitzwecken Einhalt“

 

Dezember 2010:
China bezahlt Nepal für die Festnahme tibetischer Flüchtlinge

 

Oktober 2010:
Nepal verdoppelt Eintrittspreise in Kathmandu 2011

 

Oktober 2010:
Preissteigerungen und Lohnerhöhungen

 

Dezember 2009:
Flughafengebühr abgeschafft